Startseite  » Gruppen & Kreise  » Frauenkreis

Losung

Losung für Samstag, 16. Dezember 2017
Weh denen, die Unheil planen, weil sie die Macht haben!
Micha 2,1

Jesus rief sie zu sich und sprach zu ihnen: Ihr wisst, die als Herrscher gelten, halten ihre Völker nieder, und ihre Mächtigen tun ihnen Gewalt an. Aber so ist es unter euch nicht; sondern wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein.
Markus 10,42-43

© Evangelische Brüder-Unität

Frauenkreis

vom Frauenkreis gestalteter Karton zum Gemeindefest 2007
vom Frauenkreis gestalteter Karton zum Gemeindefest 2007
Informationen bei Frau Seidel Tel.83631

 

 

 

12. Dezember , Jahresabschluss, bitte anmelden


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Jahresausflug nach Wiesbaden

 

Ausflug nach Edenkoben

 

Radtour

 

 

 

 

 

Der Frauenkreis feiert Jubiläum

 

Seit 40 Jahren besteht der Evangelische Frauenkreis Haardt!

Am 15. Mai 1974 trafen sich unter der Leitung von Wilma Reichle 25 Haardter Frauen im Pfarrhaus und riefen den Frauenkreis ins Leben.

Seit dieser Zeit beteiligte sich die Frauengruppe auf vielfältige Weise am Dorfleben. Vorträge über Gesundheit, Ernährung, Kindererziehung und Garten-gestaltung gehörten neben Ausflügen und der Ausrichtung von Basaren zur Finanzierung eines Gemeindezentrums zu den Aktivitäten des neugegründeten Frauenkreises.

1984 bezog die Frauengruppe nach vorheriger eigener Renovierung das Dachgeschoss im Schulhaus. Ein Jahr später gab Wilma Reichle die Leitung an Annemarie Feig weiter. Seit 1996 trifft sich der Kreis im neu gebauten Prot. Gemeindehaus.

2001 übernahm Helga Wiedemann die Leitung des Frauenkreises, die sie nach 10 erfolgreichen Jahren 2012 an Christiane Seidel übergab.

Der Frauenkreis ist traditionell fest in der Dorfgemeinschaft eingebunden. Bei Gemeindefesten und Jubiläen sind die Frauen immer im Einsatz. Sie gestalten den Weltgebetstag, helfen beim Seniorennachmittag und nähen Kostüme

für Faschingsveranstaltungen.

Besondere Highlights waren die Teilnahmen an vielen Weinfestumzügen. So z.B. 1988 als Hochzeitsgesellschaft, als „Quetsche", als wir auf dem Wagen in einem richtigen Ofen Kuchen backten, und 1992 die Teilnahme als Historiengruppe aus dem 16. Jhd.

Neben unserer eigenen Freude an der Sache fanden unsere Präsentationen und originellen Festwagen häufig Anerkennung durch Preise. Nicht unerwähnt bleiben soll auch der finanzielle Beitrag (ca. 30.000,- Euro) aus dem Reinerlös der Basare und dem

Ausschank bei diversen Festen zur Unterstützung von Kirche und Gemeindehaus.

Zurzeit sind 30 engagierte Frauen im Frauenkreis aktiv.

Das Programm ist auch nach 40 Jahren immer noch abwechslungsreich und interessant. Von Vorträgen, Besichtigungen über Ausflüge und Radtouren wird für jedes Alter etwas geboten. Wir freuen uns auf neue Mitstreiterinnen und auf     weitere erfolgreiche Jahre des Evangelischen Frauenkreises Haardt.  Christiane Seidel